Lüneburger Mittelstandspreis

Lüneburger Mittelstandspreis

Mut, Leistung und Risikobereitschaft

sind die Stärken des unternehmerischen Mittelstandes in Deutschland. Der Mittelstand und seine ihn tragenden Unternehmen sind das Rückgrat der Wirtschaft. Der Mittelstand ist die treibende Kraft, bietet die meisten Arbeitsplätze, nimmt die Berufsausbildung sehr ernst und zeichnet sich durch gesellschaftliches Engagement aus. Ohne Mittelständler gäbe es unser System der freien und sozialen Marktwirtschaft nicht.

Ziel des "Lüneburger Mittelstandspreises" ist es, erfolgreiche, inhabergeführte Unternehmen einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen und dabei das Engagement des Mittelstandes für die Gesellschaft zu würdigen. Innovative Unternehmen wollen wir ermutigen, ihre Bewerbung für diesen Preis einzureichen und damit deutlich zu machen, dass unternehmerische Verantwortung und Gemeinsinn eine Einheit bilden. Darüber hinaus bieten wir aber auch Mitarbeitern, Unternehmern und Selbstständigen, Geschäftspartnern und anderen Menschen die Möglichkeit, ein Unternehmen für diesen Preis vorzuschlagen. Der Preis ist offen für Unternehmen aus der gesamten Wirtschaftsregion Lüneburg.
Neben der attraktiven Trophäe erhält der Preisträger eine hohe Resonanz in regionalen und überregionalen Medien. Ein Preisgeld wird nicht vergeben.

Preisstifter des Mittelstandspreises ist der Verein Wirtschaftsforum Lüneburg e.V. Gewinner des Mittelstandspreises werden bei der LÜNALE, der Galaveranstaltung zur Verleihung der regionalen Wirtschaftspreise, ausgezeichnet.

Mehr zu der Veranstaltung, dem Mittelstandspreis sowie den Preisträgern der vergangenen Jahre erfahren Sie unter: http://www.luenale.de/mittelstandspreis-gewinner.h...

Lüneburger Mittelstandspreis

Preisträger Mittelstandspreis Lüneburg Bauck GmbH

Mittelstandspreis 2019 - Bauck GmbH

Die Wurzeln der Bauck GmbH reichen zurück in das Jahr 1932: Als einer der ersten in Deutschland stellte Eduard Bauck den Ur-Bauckhof auf die biologisch-dynamische Landwirtschaft um. Das Familienunternehmen ist 1969 als einer der Pioniere unter den Naturkostherstellern aus den drei biologisch-dynamisch wirtschaftenden Bauckhöfen in Klein Süstedt, Stütensen und Amelinghausen hervorgegangen.

Ursprünglich als Firma zur Vermarktung von Demeter-Erzeugnissen gegründet, stellt das Unternehmen heute unter der Marke „Bauckhof“ Demeter- und Bio-Produkte wie Mehle, Müslis und Backmischungen in seinen eigenen Mühlen her. In dem Firmensitz in Rosche arbeiten heute mehr als 180 Menschen. Jan-Peter Bauck steht für die dritte Generation auf den Bauckhöfen.