Wie digitalisiert man ein Unternehmen?

Wie digitalisiert man ein Unternehmen?
Strategie und Praxis

Disruptive digitale Innovationen können sehr schnell das eigene Geschäft existenziell bedrohen. Für jedes Unternehmen ist es daher extrem wichtig, rechtzeitig eine Strategie zum Thema Digitalisierung festzulegen und umzusetzen. Das bezieht sich auf die Digitalisierung der eigenen Prozesse, besonders aber auch auf die Digitalisierung der angebotenen Produkte und Dienstleistungen.

Das Thema Digitalisierung wird von den Referenten Hans-Peter Subel, Werum IT Solutions und Thomas Lorenscheit, Lorenscheit Automatisierungs-Technik aus unterschiedlichen Blickwinkeln betrachtet.

Hans-Peter Subel berichtet von seinen Erfahrungen, wie ein mittelständisches Unternehmen (Werum, ca. 570 Mitarbeiter) als Teil eines Konzerns (Körber AG, ca. 10.000 Mitarbeiter) mit dieser Aufgabenstellung Digitalisierung umgeht.

In allen Bereichen der Fertigung wird es immer wichtiger, Informationen zwischen den Prozessen und Maschinen auszutauschen.

Thomas Lorenscheit erläutert am Beispiel einer automatisierten Brillenglasfertigung die Einbindung von Roboterzellen und Produktionsanlagen in die digitale Produktionssteuerung. Die Roboterzellen sind in ein digitales Netzwerk eingebunden und ermöglichen so eine schnelle Reaktion innerhalb der Prozesskette.

Wir freuen uns mit Ihnen auf eine interessante Veranstaltung und anregende Gespräche.

Bitte melden Sie sich bis zum 10. Mai 2019 an.

Weitere Mitteilungen